NICHT ZEIT IST GELD, PRODUKTIVITÄT IST KING #CHRISBAILEY #PRODUCTIVITY #PROJECT

Das Buch hat mich bei meinen letzten Sporteinheiten begleitet und das Ein oder Andere mal dafür gesorgt, dass ich noch ein paar Kilomenter dran gehangen habe.

Chris Bailey schafft es auf erfrischende Art und Weise Wege zu zeigen, die dich darüber nachdenken lassen, was du ändern kannst.
Es ist nicht wissenschaftlich, sondern eher so amerikanisch sympathisch referenziell wie die Autorität von Zitatgebern in Apple Interviews.
Studien sind Nebensache. Sympathie ist alles.
Baley hat einfach alles probiert:Von Askese, bis 90h Woche, viel Koffein, kein Koffein, Zuckerverzicht…

7 Ansätze/Erfahrungen haben mir besonders Gefallen:

  • Produktivität langfristig denken: Intention, Fokus, On-Thing-a-time, Disconnect, Restart.
  • Alltagsroutinen aufbrechen. Zucker und Koffeinintervalle einfach mal verlegen und gucken wie der Körper reagiert
  • Guck nach deiner Produktivitäts-Prime-Time und nutze andere Produktivitätsblöcke für Email, Ablage, Haushalt…
  • Alkohol nimmt die Energie für den nächsten Tag
  • Mulitasking geht, Multiattention geht nicht: Hyperfokus
  • das was du nach 17:00 machst gestaltet deine Zukunft: Selbstverantwortung ist alles.
  • dein Körper braucht gutes Benzin: Aufmerksamkeit für Essen und Schlaf ist wichtig

Auch wenn sich das Buch lohnt, das Wichtigste gibt es in einem Google Talk im Video auf 60 Minuten (35 Min Vortrag, 15 Min Interview) gerafft.

Beste Grüße,
Mario

Kommentar verfassen